News

Georg Himmelstoß ist neuer Geschäftsführer von VELUX Österreich

VELUX Österreich
Georg Himmelstoß ist per September 2019 zum neuen Geschäftsführer von VELUX Österreich bestellt worden. Himmelstoß tritt damit die Nachfolge von Michael Walter an.

Himmelstoß, der 2005 das Studium der Holztechnik und Holzwirtschaft an der FH Salzburg abschloss, hat langjährige Managementerfahrung in der Sparte Bauelemente. Zuletzt war der gebürtige Oberösterreicher mehrere Jahre als CEO von JELD-WEN in Österreich (bekannt unter „Dana Türen“) tätig, ehe er 2017 die Führungsverantwortung für die Bereiche Sales & Brand Management in Zentraleuropa übernahm.Der designierte Geschäftsführer möchte den nachhaltigen Wachstumskurs von VELUX Österreich weiter vorantreiben und die Kundennähe im B2B-Sektor (Handwerker, Händler, Planer) kontinuierlich weiterentwickeln. Vor allem Erhalt und Ausbau der hohen Markenbekanntheit und des Qualitätsversprechens bei Häuslbauern und Renovierern sind für Himmelstoß zentral. Als Marktführer im Dachfenstersegment sieht er für VELUX zudem eine große Verantwortung, die Bedeutung von „Tageslicht von oben“ nachhaltig zu vermitteln – unterstützt von der neuen europäischen Tageslichtnorm EN 17037, die per Juni 2019 in Österreich in Kraft getreten ist.

Zukunftsorientierter Geschäftsausbau durch hohe Innovationskraft
„Wir freuen uns sehr, dass Georg Himmelstoß als neuer General Manager ab sofort die Geschäfte von VELUX in Österreich leitet. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Bauindustrie wird er das Österreich-Geschäft zukunftsorientiert ausbauen und die Position von VELUX am hiesigen Markt langfristig stärken“, so Lars Gylstorff, Managing Director Sales der VELUX Group, über den Neuzugang.


Foto:
Georg Himmelstoß, Geschäftsführer VELUX Österreich
Copyright: VELUX, Fotograf: Stephan Huger