News

Abschluss der Kollektivvertragsverhandlungen

Holzindustrie
Die Kollektivvertragspartner der Holzindustrie haben sich am 10. Mai 2021 in der dritten Verhandlungsrunde auf einen Kollektivvertragsabschluss geeinigt.

Der  2- Jahres-Abschluss im Überblick:

Gehaltsrechtlicher Teil:

- ab 1. Mai 2021 Erhöhung der Ist-Löhne sowie Ist-Gehälter um 2%, mindestens aber um Euro 42,-

Erhöhung  der Mindestlöhne  um 2,1%,  der Mindestgehälter  und  der kaufm. Lehrlingseinkommen um  2%. Sonderlösung für die Skiindustrie im 1. Jahr: Erhöhung wird erst ab 1. Juli 2021 wirksam.


- ab 1. Mai 2022 Erhöhung um 0,6% für kollektivvertragliche Mindestlöhne und Mindestgehälter bzw. um 0,5% für Ist-Löhne und Ist-Gehälter zuzüglich der prozentuellen Veränderung des VPI zum Vorjahr (Berechnungsbasis Durchschnitt März 2021 bis Februar 2022) – Laufzeit 12 Monate.

Gesamtlaufzeit 2 Jahre bis zum 30.04.2023


Quelle: holzindustrie.at
Bild: pixabay


Stellen

Aktuelle Stellenangebote von.
Hinweis! Es wurden leider keine weiteren Stellenangebote gefunden.