News

Aktuellen News aus der Holzbranche.

Business Award - Austria's Leading Company HASSLACHER Gruppe

Business Award HASSLACHER Gruppe ist drittbeste Austria's Leading Company in Kärnten! Bereits zum 23. Mal wurde von der Tageszeitung "Die Presse" gemeinsam mit dem KSV1870 und PwC-Österreich der renommierte Business-Award "Austria's Leading Companies" an die besten Unternehmen des Landes vergeben.

Holzkompetenz Südschwarzwald Die Holzkompetenz wurde am 24.02.2022 gegründet

Die Holzkompetenz Südschwarzwald wurde am 24.02.2022 gegründet. Freudig durften die Gesellschafter Ihre Unterschrift im Kreistagssaal in Waldshut unter den GbR-Vertrag setzen. Ziel der Gesellschaft ist es gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen Wald, Ressource Holz, Holzwerkstoffe, Holzbau und Innenausbau durchzuführen. Ein Beispiel hierfür sind die Praxistage.HOLZ. Diese Veranstaltung wurde im Oktober 2021 mit dem Biosphärengebiet Schwarzwald als Veranstalter durchgeführt. Dieses Jahr im Juni 2022 wird die Sommerakademie.HOLZ als erste eigene Veranstaltung in Bernau durchgeführt. Gesellschafter sind: GUTEX • Holzbau Amann GmbH • LIGNOTREND • Baur WohnFaszination • Holzbau Bruno Kaiser GmbH Unterstützt wird die Holzkompetenz Südschwarzwald vom: Landkreis Waldshut • Biosphärengebiet Schwarzwald Bildrecht Holzkompetenz Südschwarzwald GbR. Foto Martin Granacher

Terhalle Holzbau Zertifikat für Nachwuchsförderung 2021/2022

Von der Agentur für Arbeit erhielten wir am gestrigen Nachmittag das Zertifikat für die Nachwuchsförderung 2021/2022, welches Ausbildungsbetriebe für ihr hervorragendes Engagement in der Ausbildung ehrt.

Wettbewerb für Studierende student trophy 22

Der Wettbewerb für Studierende proHolz student trophy 22 wooden city mit drei Aufgaben zur Nachverdichtung mit Holz in München, Berlin und Wien geht ins Finale! Hochladen der Beiträge bis einschließlich 31. März möglich.

Handwerk für die Zukunft Josef Haas und die Josef-Haas-Stiftung

Wenn in der Berufsschule Pfarrkirchen das Geräusch von Sägen durch die Flure hallt und eine Gruppe junger Menschen zwischen Holzspänen ihre Werkstücke diskutiert, dann ist man mittendrin in der Josef-Haas-Lehrwerkstatt – und mitten im Erbe, das Josef Haas dem Handwerk und seiner Heimat hinterlassen hat. „Förderung und Ausbildung für Zimmerer, Schreiner und für sozialbenachteiligte Menschen, das war sein großes Anliegen“, erklärt seine Witwe Barbara Haas. In der Woche des Josefstags blicken wir auf das Wirken von Josef Haas zurück.

UBM Development Bernhard Egert bei UBM zum Leiter Holzbau bestellt

Bernhard Egert wurde bei UBM Development zum Leiter „Timber Construction“ bestellt. Der Immobilienentwickler hat sich in den letzten Monaten ein Kompetenzzentrum mit insgesamt fünf Experten aufgebaut, um die strategische Bedeutung des Holzbaus für die UBM zu unterstreichen. UBM hat sich zum Ziel gesetzt, Europas größter Developer von Holzbauten zu werden.

Jürgen Haller Architektur Staatspreis für Architektur

Staatspreis Architektur geht in den Bregenzerwald. Viel Holz unter den Siegerprojekten.

Kaufmann Oberholzer AG Kaufmann Oberholzer übernimmt die Lanter Holzbau AG, Rorschach

Kaufmann Oberholzer übernimmt das Rorschacher Traditionsunternehmen, rückwirkend per 1. Januar 2022. Ruth und Thomas Lanter sowie das erfahrene Team werden sich auch weiterhin an der gewohnten Adresse für die Kunden einsetzen. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens wird durch die Nachfolgelösung mit Kaufmann Oberholzer weitergeschrieben.

STEICO STEICO unterstützt TH Rosenheim beim Solar Decathlon

STEICO unterstützt Rosenheim Technical University of Applied Sciences beim Solar Decathlon Europe 21/22 • Wuppertal. STEICO unterstützt das Projekt mit Material und Knowhow. Die hochwärmegedämmte Gebäudehülle wurde aus seinen Stegträgern, Furnierschichtholz-Profilen und Holzfaser-Dämmstoffen gefertigt. Für die Dämmung von Decke und Boden kam die flexible Holzfaser-Dämmmatte STEICOflex 036 zum Einsatz, für die Gefache die Holzfaser-Einblasdämmung STEICOzell und für die äußere Überdämmung eine STEICOprotect H dry.

PFEIFER Group 30 Jahre Standort Uelzen: Pfeifer feiert mit hohen Investitionen

Am nördlichsten ihrer acht Standorte nimmt die Pfeifer Group im Jubiläumsjahr ein massives Ausbau- und Modernisierungsprogramm in Angriff. Darin finden sich u.a. neue Anlagen für Altholzrecycling und Pelletierung. Die Umsetzung erfolgt schrittweise bis 2024. Ziel ist die langfristige Absicherung des Spezialstandorts für Verpackung, Palettenklötze und Verpackungsschnittholz aus Kiefer.