News

Investitionsprojekt von mehr als 120 Millionen Euro

Weinig Group
Die WEINIG Group verkündete am zweiten Juni 2022 den Start eines umfassenden, großangelegten Investitionsprojekts von mehr als 120 Millionen Euro. Davon entfallen rund 70 Millionen Euro allein auf den Standort Tauberbischofsheim.

Der Aufsichtsrat der Weinig Gruppe hat ein umfassendes, gruppenweites Investitionsprogramm freigegeben, dass die Gruppe und ihren Hauptstandort in Tauberbischofsheim fundamental neu aufstellen wird. Insgesamt werden in den nächsten fünf Jahren mehr als 120 Millionen Euro investiert werden. Für den Standort Voitsberg in Österreich, Sitz der Tochterfirma Holz-Her, wurden vorab bereits 15 Millionen Euro freigegeben, die in Montage, Fertigung und Logistik investiert werden. Das nun verabschiedete Programm fokussiert auf die Massivholz-Division des Maschinenbauers.

Neues Standortkonzept am Hauptsitz

Das Traditionsunternehmen mit bereits 117 Jahren Geschichte am Hauptstandort Tauberbischofsheim hat ein völlig neues Standortkonzept aufgesetzt, das die Produktion nachhaltig modernisieren, die Lieferfähigkeit für die Kunden signifikant optimieren und die Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verbessern wird. Unter anderem wird es ein neues Logistikzentrum, ein neues Fertigungskonzept und neue Produktionsanlagen sowie neue Ausstellungs- und Kundenschulungsräume geben. Rund 70 Millionen Euro werden so allein in die Infrastruktur des Standorts Tauberbischofsheim investiert.

Quelle: bauelemetne-bau.eu

 

Stellen

Aktuelle Stellenangebote von .
Hinweis! Es wurden leider keine weiteren Stellenangebote gefunden.