News

Frauen im Holzbau

Vorarlberg freut sich über acht Frauen in der Lehre
Erst kürzlich unternahm Sektionschefin Maria Patek und ihr Team eine Reise in den Westen Österreichs. Neben Gesprächen mit Architekten, Holzbaumeistern, Tragwerksplanern und Bürgermeistern folgte mit dem Besuch des Lehrlingscamps Völken im Bregenzerwald ein spannendes Finale mit jungen ZimmererInnen.

Maria Patek besuchte unter anderem die Fachberufsschule für Holztechnik in Absam in Tirol und das dort ansässige TiroLignum, wo Mädchen und Burschen in den Berufsbereichen Zimmerei und Zimmereitechnik sowie Tischlerei und Tischlereitechnik auf das Berufsleben vorbereitet werden. Das TiroLignum gilt in Tirol zudem als das Zentrum für Schulungen im Bereich Holztechnik. Danach erhielt Patek an der Universität Innsbruck im Arbeitsbereich Holzbau Informationen zu aktuellen Forschungsthemen und Arbeiten. Danach konnte sich die Delegation aus dem Bundesministerium von der Dichte an Betrieben, die sich in Vorarlberg dem Bau- und Werkstoff Holz widmet, überzeugen. Hervorzuheben ist, dass hier immer mehr Frauen den Weg in den Berufszweig Zimmerer finden. Das zeigte sich auch beim Lehrlingscamp in Völken, wo Lehrlinge als Teil ihrer Zusatzausbildung im Innungsprojekt holzbau_zukunft gemeinsam kleine Holzbauten ohne Strom und moderne Hilfsmittel umsetzen.  Derzeit beschäftigen 51 Vorarlberger Zimmereibetriebe 173 Lehrlinge, davon acht junge Frauen. Derzeit beschäftigen 51 Vorarlberger Zimmereibetriebe 173 Lehrlinge, davon acht junge Frauen.

Im Bild: Sektionschefin Maria Patek mit den jungen Frauen und Projektleiterin holzbau_zukunft Lara Bitsche (ganz rechts). © holzbau_zukunft

Quelle: holzbauaustria.at

Stellen

Aktuelle Stellenangebote von .
Hinweis! Es wurden leider keine weiteren Stellenangebote gefunden.
Alle Rechte vorbehalten. Copyrights © - forum-holzkarriere.com | AGB | Datenschutz | Impressum